Allgemein

DESIGNERS GUILD Spring/Summer 2017

Majolica, Foto: Designers Guild

Interior Designerin Tricia Guild lanciert dieser Tage die neue Stoff-, Tapeten-, Möbel-, Accessoires- und Wandfarben-Kollektion ihrer Marke DESIGNERS GUILD. Unter dem Titel „Majolica“ präsentiert sie Designs, die von der gleichnamigen, zinnglasierten Keramik aus  dem Italien des 15. und 16. Jahrhunderts inspiriert sind.

Trotz dieser altertümlichen Quelle präsentieren sich ihre Produkte durchaus knackig und frisch: so kombinierten Tricia und ihr Team modernes Grau mit Schattierungen einer Farbe, die Tricia eigentlich sonst überhaupt nicht leiden kann: Gelb! Besonders ein Designers Guild Bestseller-Stoff namens Brera Lino – ein 100%iger Leinen-Uni – wird diese Saison unter anderem um einige neue Gelbtöne ergänzt. Neben dem bereits längere Zeit existierenden „Lemongrass“ gibt es nun auch „Primrose“, „Ochre“, „Straw“ und „Vanilla“. Auch Grau-, Rot- und Grüntöne wurden ergänz. In Summe hat man nun die Qual der Wahl unter 103 Farben dieses waschbaren Leinens.

Uni-Leinen Brera Lino, Foto: Designers Guild

Die Kollektion umfasst mehrere Dekorstoff- und Bezugsbücher sowie ein Tapeten-Buch. Neben den bereits angesprochenen Unis können Designers Guild-Fans selbstverständlich wieder mit den typischen Blumen-Prints rechnen. Tricia Guild wählt hierfür feine und grobe Leinen-Untergründe und waschbare Baumwolle. Was diesmal gänzlich fehlt ist ein Seidenbuch – ist aber nicht schlimm da die Seide in dem momentan noch vorherrschenden Shabby-Chic und dem poplulären Scandinavian-Modern-Style überhaupt keine Rolle spielt. Die Oberen-Zehntausend, die ihre Fenster und Wände durchaus noch mit Seide ausstatten, werden dafür sicher bei konservativeren Mitbewerbern fündig werden…

Majolica, Foto: Designers Guild

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.